Augenärzte

Ein Augenarzt ist ein Mediziner, der sich auf dem Gebiet der Augenheilkunde spezialisiert und in diesem Bereich auch seinen Facharzt gemacht hat. Dem Facharzt geht ein vollständiges Medizinstudium voraus. Nach dem Abschluss des Medizinstudiums schließt sich dann die immerhin fünf Jahre dauernde Facharztausbildung mit dem Schwerpunkt Augenheilkunde an. Die Ausbildung kann an einer der zahlreichen Kliniken, die über eine Abteilung Augenheilkunde verfügen, absolviert werden. Innerhalb dieser fünf Jahre muss der Arzt aber auch mindestens zwei Jahre die unterschiedlichsten Fachbereiche innerhalb eines Krankenhauses durchlaufen, um genügend Erfahrung auf allen medizinischen Bereichen zu sammeln.

 

Auch das Abfassen der so genannten Doktorarbeit, sprich die Erlangung des Doktortitels, ist ein weiterer bedeutender Schritt zur Erlangung der Approbation. Augenärzte arbeiten in speziellen Augenkliniken, in Fachabteilungen von Krankenhäusern oder in eigenen Praxen.
In das Aufgabengebiet eines Augenarztes fallen in erster Linie die Früherkennung und natürlich die Behandlung von Augenkrankheiten. Neben der Erkennung und der Behandlung nimmt die Vorsorge ebenso wie die Nachsorge von Augenerkrankungen oder Sehstörungen einen wichtigen Platz in der Arbeit eines Augenarztes ein. Aber genauso behandeln und unterstützen Augenärzte Sehbehinderte und Blinde z. B. in der Zeit der Rehabilitation. Viele Augenkrankheiten gehen mit anderen Erkrankungen einher oder sind sogar eine Folgeerscheinung. Deshalb muss der Augenarzt sehr gute Kenntnisse in der Allgemeinmedizin aufweisen können.

 

Viele Sehstörungen und Augenkrankheiten haben ganz unterschiedliche Ursachen und so steht der Augenarzt ständig im Austausch mit Internisten, Diabetologen, Neurologen oder Kardiologen. Der Augenarzt unterstützt und ergänzt ihre Behandlung und steht seinen Kollegen beratend zur Seite. In diesem Rahmen muss der Augenarzt auch regelmäßig Krankenberichte und Gutachten schreiben. Des Weiteren muss ein Augenarzt in der Lage sein, wichtige Operationen am Auge durchführen zu können. Augenärzte operieren bei Verletzungen des Auges. Bei Netzhautablösungen arbeiten sie viel mit dem Lasergerät. Die Operationen am Grüne bzw. am Grauen Star gehören heutzutage zu den häufigsten Eingriffen eines Augenarztes.

 

Manchmal muss er aber auch Schielfehler operativ behandeln oder eine Hornhaut transplantieren. Zu den Routinearbeiten eines Augenarztes gehören selbstverständlich die Verordnung und manchmal auch die Anpassung der richtigen Sehhilfen wie Brillen oder Kontaktlinsen.


Unternehmen, die sich mit dem Thema Augenärzte beschäftigen, finden Sie hier:


-> Deutschland
-> Österreich

Ihre Firmen aus Deutschland:
Alfred Stüber GmbH
72734 Reutlingen
http://www.stuebers.de

Dr. med. Frank O. SteebOrthopädische Privatpraxis
70327 Stuttgart
http://www.dr-steeb.de

Hildesheimer AugenzentrumFachärzte für Augenheilkunde Dr. Zake / Littan / Herrmann /
31134 Hildesheim
http://www.lasik-hildesheim.de

LMB LaserKlinik Verwaltung GmbH
60598 Frankfurt
http://www.laserklinik-frankfurt.de

LaserTherapieZentrum an der Hautklinik, Klinikum Stuttgartc/o Klinik für Dermatologie und Phlebologie
70374 Stuttgart
http://www.laser-haut-stuttgart.de

Nephrokids Nordrhein-Westfalen e. V.
50676 Köln
http://www.nephrokids.de

Ihre Firmen aus Österreich:
Dr. Konrad JacobsFachpraxis Implantologie
1010 Wien
http://www.jacobs-implantate.at

www.plyworld.de