Alarmanlagen, Aluminiumbearbeitung, Anlagenbau, Antriebe, Arbeitsbekleidung, Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit, Armaturen, Ärzte, Automatisierungstechnik, Baseballcaps, Beratung, Beschriftungen, Blechbearbeitung, Büromöbel, Container, Dekoartikel, Dichtungen, Digitaldruck, Displays, Dosieranlagen, Drehteile, Druckbehälter, Druckerei, Edelstahlbehälter, Edelstahlverarbeitung, Elektromotoren, Engineering, Etiketten, Fahnen, Filter, Fittings, Folien, Fördertechnik, Formenbau, Fräsen, Frontplatten, Hotels, Hydraulik, Kabel, Immobilien, Kalender, Kartonagen, Ketten, Klebebänder, Klebstoffe, Klimaanlagen, Koffer, Korrosionsschutz, Kugellager, Kunststoffverarbeitung, Ladenbau, Laserschneiden, Leiterplatten, Mallorca, Maschinenbau, Medizintechnik, Messebau, Messtechnik, Metallverarbeitung, Oberflächenbehandlung, Offsetdruckerei, Optoelektronik, O-Ring, Paletten, Pins, Präzisionsteile, Prototypenbau, Pulverbeschichtung, Pumpen, Regale, Reinigungsmittel, Reisen, Rollen, Schaumstoffe, Schilder, Schleifen, Schränke, Schrauben, Schweißen, Sensoren, Siebdruck, Sonnenschutz, Speditionen, Spritzgussteile, Stahlbau, Stanzen, Stanzteile, Steckverbinder, Transportbehälter, Tresore, Ventile, Verpackungen, Verpackungsmaschinen, Versandtaschen, Videoüberwachung, Waagen, Wasseraufbereitung, Wasserstrahlschneiden, Werbeartikel, Werbemittel, Werbetextilien, Werkzeugbau, Werkzeuge, Zahnräder, Zerspanungstechnik, Zutrittskontrollsysteme,

Barcodeetiketten

Barcodeetiketten sind Aufkleber, auf denen ein Strichcode (englisch Barcode) zur Identifizierung von Waren oder Sendungen aufgedruckt ist. Diese Barcodes lassen sich maschinell mit Hilfe eines Barcode-Scanners lesen. Dabei wird der Scanner aus relativ naher Distanz auf den Barcode gerichtet. Der Scanner projiziert eine Laserlinie auf den Barcode. Wenn diese Linie gut auf die Barcodeetiketten ausgerichtet ist, und möglichst genau im 90 Grad Winkel versetzt zu den Strichen der Barcodeetiketen steht, kann der Scanner den Code erfassen. Eine erfolgreiche Erfassung wird in der Regel mit einem akustischen Signal quittiert.

Barcodeetiketten werden umfassend in der Welt des Handels und der Logistik eingesetzt. Über Barcodeetiketten werden zum Beispiel Artikel an der Supermarktkasse erfasst, um den Preis für den Einkauf zu errechnen. Andere Einsatzbereiche finden sich bei der automatischen und halbautomatischen Lagerverwaltung, wo Barcodeetiketten die Waren und auch die Lagerorte identifizieren. Dies ermöglicht dem Lagerverwaltungssystem die effiziente Nutzung des Lagerraumes, sowie die Steuerung und Überprüfung von Ein- und Auslagerungen.

 

Auch im Bereich der Paket- und Brieflogistik werden Barcodeetiketten verwendet. Sind die Barcodeetiketten einmal auf der Sendung angebracht, so können in allen Bereichen auf dem Weg zum Empfänger die relevanten Informationen abgerufen oder der Status protokolliert werden. So steuern die Barcodes zum Einen die Wege der Sendung in der automatischen Sortieranlage, zum Anderen lässt sich auch jederzeit feststellen welchen Prozessschritte die Sendung schon durchlaufen hat. Dadurch können Kunde und Empfänger mit Hilfe der Sendungsnummer jederzeit den Status der Sendung überprüfen.

 

Die notwendigen Scanner gibt es in vielen Formen. Häufig findet man so genannte Scannerpistolen. Diese sind wirklich ähnlich einer Waffe aufgebaut, liegen gut in der Hand und werden manuell auf die Barcodeetiketten gerichtet. Zum Auslösen eines Scans wird der Abzug betätigt. Weiter Bauformen sind so genannte Scannergitter. Dabei wird der Artikel von mehreren Scannern, von allen Seiten und in allen Winkeln, nach einem Barcodeetikett abgesucht. Dieses System findet man häufig in der automatischen Verarbeitung Packstücken, aber auch an der Supermarktkasse, wo es den Ablauf gegenüber einer Scannerpistole deutlich beschleunigen kann.

 

Ein gebräuchlicher Code, den ein Verbraucher auf Produkten finden kann, ist der so genannte EAN Code. EAN steht für "European Article Number" (Europäische Artikel Nummer) und dient zur eindeutigen Identifizierung eines Artikels im europäischen Handel. Teilweise finden sich auf Artikeln aber auch noch weitere Codes, zum Beispiel Eigencodes bestimmter Handelsketten oder Barcodeetiketten, die auf dem Weg zum Verbraucher von der Logistik benötigt wurden.


Unternehmen, die sich mit dem Thema Barcodeetiketten beschäftigen, finden Sie hier:


-> Deutschland
-> Österreich
-> Schweiz

Ihre Firmen aus Deutschland:
AISCI Ident GmbH
32108 Bad Salzuflen
http://www.aisci.de

Carl Valentin GmbH
78056 Villingen-Schwenningen
http://www.valentin-carl.com

Dialogic GmbH
82362 Weilheim
http://www.dialogic.de

experta Hafttechnik GmbH & Co. KG
42781 Haan
http://www.experta-web.de

Gruber GmbH Elektronische Beschriftungssysteme
86508 Rehling
http://www.gruberebs.de

Hologram Company Rako GmbH
22969 Witzhave
http://www.hologram-company.com

IKUMA GmbH & Co. KG
71384 Weinstadt/Großheppach
http://www.ikuma.de

Kotte GmbH
06536 Berga
http://www.kokotech.de

Kurt Bauer & Co. GmbH
74579 Fichtenau
http://www.bauer-etikett.de

Kurt Debatin Papierrollenfabrik GmbH
76287 Rheinstetten
http://www.debatin-papierrollen.de

OPEN DATE Kennzeichnungssysteme GmbH
97292 Üttingen
http://www.opendate.de

WMH Herion Antriebstechnik GmbH
85283 Wolnzach
http://www.wmh-herion.de

Wiedenmann-Seile GmbH
97342 Marksteft
http://www.wiedenmannseile.de

Ihre Firmen aus Österreich:
Bein Helmut GmbH
6933 Doren
http://www.bein.at

Hubertus Bräu Johann Kühtreiber OHG
2136 Laa/Thaya
http://www.hubertus.at

Ihre Firmen aus Schweiz:
ADES AG
8306 Brüttisellen
http://www.ades.ch

Paticroll AG
8344 Bäretswil
http://www.paticroll.ch

www.plyworld.de