Alarmanlagen, Aluminiumbearbeitung, Anlagenbau, Antriebe, Arbeitsbekleidung, Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit, Armaturen, Ärzte, Automatisierungstechnik, Baseballcaps, Beratung, Beschriftungen, Blechbearbeitung, Büromöbel, Container, Dekoartikel, Dichtungen, Digitaldruck, Displays, Dosieranlagen, Drehteile, Druckbehälter, Druckerei, Edelstahlbehälter, Edelstahlverarbeitung, Elektromotoren, Engineering, Etiketten, Fahnen, Filter, Fittings, Folien, Fördertechnik, Formenbau, Fräsen, Frontplatten, Hotels, Hydraulik, Kabel, Immobilien, Kalender, Kartonagen, Ketten, Klebebänder, Klebstoffe, Klimaanlagen, Koffer, Korrosionsschutz, Kugellager, Kunststoffverarbeitung, Ladenbau, Laserschneiden, Leiterplatten, Mallorca, Maschinenbau, Medizintechnik, Messebau, Messtechnik, Metallverarbeitung, Oberflächenbehandlung, Offsetdruckerei, Optoelektronik, O-Ring, Paletten, Pins, Präzisionsteile, Prototypenbau, Pulverbeschichtung, Pumpen, Regale, Reinigungsmittel, Reisen, Rollen, Schaumstoffe, Schilder, Schleifen, Schränke, Schrauben, Schweißen, Sensoren, Siebdruck, Sonnenschutz, Speditionen, Spritzgussteile, Stahlbau, Stanzen, Stanzteile, Steckverbinder, Transportbehälter, Tresore, Ventile, Verpackungen, Verpackungsmaschinen, Versandtaschen, Videoüberwachung, Waagen, Wasseraufbereitung, Wasserstrahlschneiden, Werbeartikel, Werbemittel, Werbetextilien, Werkzeugbau, Werkzeuge, Zahnräder, Zerspanungstechnik, Zutrittskontrollsysteme,

Selbstklebende Etiketten

Selbstklebende Etiketten stammen ursprünglich aus den 30er Jahren. Hergestellt wird das Etikett aus mehreren Schichten von Materialien. Man unterscheidet in der Herstellung zwischen der Anzahl von den Stoffen der Etiketten. So besteht die häufigste Herstellung von selbstklebenden Etiketten aus vier Schichten. In den 30er Jahren wurden die Etiketten als Bogenware hergestellt, in den 50er Jahren jedoch gingen diese zur Rollenware über. Somit war der Grundstein gelegt, das diese ca. 10 Jahre später in vielen Gebieten ihren Einsatz fanden.


Hergestellt werden selbstklebende Etiketten in Druckereien, welche speziell für die Entwicklung jener eingerichtet und mit Rollendruckmaschinen ausgestattet sind. Das nötige Ausgangsprodukt, eine Rolle mit dem Verbundmaterial der selbstklebenden Etiketten, werden von einem Materialhersteller oder von einem dafür vorgesehenem Unternehmen hergestellt und an die Druckerei geliefert, nachdem diese bei dem Unternehmen bestellte. Diese Rollen werden dann auf die Druckmaschine gesetzt und abgewickelt. Als nächster Schritt wird von den Arbeitern der Einrichtung eingestellt, ob die selbstklebenden Etiketten einfarbig oder mehrfarbig bedruckt werden sollen. Um die Konturen der einzelnen Etiketten herzustellen, so z.B. eckig oder rund, wird der bedruckte Etikettrohstoff durch eine Maschine ausgestanzt. Der restliche Stoff, der rund um die Etiketten durch das Stanzen übrig bleibt, wird zusammengezogen und aufgewickelt. Damit die Etiketten schließlich ausgeliefert und verkauft werden können, werden diese wieder wie im Anfangsstadium auf große Rollen aufgewickelt. Eine weitere Maschine in der Fabrik schneidet dann die Rollen zu. Die Maße für den Zuschnitt sind vorgegeben.

 

Die Materialien, welche heute für selbstklebende Etiketten benutzt werden, sind zahlreich. Die häufigsten dabei sind selbstklebende Etiketten aus Papier und Kunststoff. Welches Material verarbeitet wird, entscheidet die spätere Anwendung und die Anforderung. Für die Auswahl des Klebstoffs auf der Rückseite der Etiketten ist es entscheidend, wie stark er haften soll und ob er wieder ablösbar sein sollte. Selbstklebende Etiketten sollten in fast allen Fällen gut an dem zu beklebenden Material halten, da sie Informationen weitergeben sollen.

 

Die hauptsächliche Verwendung finden selbstklebende Etiketten in dem Verpackungsbereich. Sie beschriften dort Lebensmittel oder chemische Produkte und informieren so über das Produkt und deren speziellen Eigenschaften wie das Gewicht.


Unternehmen, die sich mit dem Thema Selbstklebende Etiketten beschäftigen, finden Sie hier:


-> Deutschland
-> Österreich
-> Schweiz

Ihre Firmen aus Deutschland:
AISCI Ident GmbH
32108 Bad Salzuflen
http://www.aisci.de

Carl Valentin GmbH
78056 Villingen-Schwenningen
http://www.valentin-carl.com

Dialogic GmbH
82362 Weilheim
http://www.dialogic.de

experta Hafttechnik GmbH & Co. KG
42781 Haan
http://www.experta-web.de

Gruber GmbH Elektronische Beschriftungssysteme
86508 Rehling
http://www.gruberebs.de

Helmut Gernet GmbHEtiketten
68259 Mannheim
http://www.gernet-etiketten.de

Hologram Company Rako GmbH
22969 Witzhave
http://www.hologram-company.com

IKUMA GmbH & Co. KG
71384 Weinstadt/Großheppach
http://www.ikuma.de

Kotte GmbH
06536 Berga
http://www.kokotech.de

Kurt Bauer & Co. GmbH
74579 Fichtenau
http://www.bauer-etikett.de

Kurt Debatin Papierrollenfabrik GmbH
76287 Rheinstetten
http://www.debatin-papierrollen.de

OPEN DATE Kennzeichnungssysteme GmbH
97292 Üttingen
http://www.opendate.de

WMH Herion Antriebstechnik GmbH
85283 Wolnzach
http://www.wmh-herion.de

Wiedenmann-Seile GmbH
97342 Marksteft
http://www.wiedenmannseile.de

Ihre Firmen aus Österreich:
Bein Helmut GmbH
6933 Doren
http://www.bein.at

Hubertus Bräu Johann Kühtreiber OHG
2136 Laa/Thaya
http://www.hubertus.at

Ihre Firmen aus Schweiz:
ADES AG
8306 Brüttisellen
http://www.ades.ch

Paticroll AG
8344 Bäretswil
http://www.paticroll.ch

www.plyworld.de